Home Glossar Glossardetails

Application Service Providing

Ein Geschäftsmodell für die zentrale Bereitstellung und Ausführung von vorkonfigurierten, serverbasierten Software-Lösungen und damit verbundenen Dienstleistungen für eine Vielzahl von Kunden über öffentliche oder private Netze. Spezialform des Application Outsourcing, bei der in der Regel browser-/internetfähige Applikationen auf Basis eines nutzungsabhängigen Abrechnungsmodells vom Rechenzentrum des Application Service Provider (ASP) zur Verfügung gestellt werden. Der Dienstleister übernimmt dabei das Hosting, das Management und die Wartung dieser Lösungen an seinem eigenen Standort und stellt die Anwendungen über das Internet oder ein Virtual Privat Network (VPN) zur Verfügung.

Verschiedene Ausprägungen von ASP sind möglich:

Zeitgleiche Nutzung einer Applikation durch eine Vielzahl von Kunden (one-to-many); Nutzung von kundenindividuell angepassten Applikationen, die parallel zueinander auf einer gemeinsamen Rechenzentrumsinfrastruktur installiert sind (one-to-one); vgl. auch: Software as a Service (SaaS)

< Zurück zur Übersicht A-Z

Sie brauchen weitere Infos?

Dann schauen Sie sich um auf unseren

Durch die Nutzung dieser Webseite erkläre ich mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationenschließen