Cloud Immigrant

Der Begriff Cloud Immigrant bezieht sich auf solche Nutzer bzw. Unternehmen, die in der Vergangenheit eigene Rechenzentren betrieben oder von Dritten im traditionellen IT-Outsourcing haben betreiben lassen und gegenwärtig zunehmend einzelne Services in die Cloud-Infrastruktur migrieren oder ein Delivery-Modell aus der Cloud nutzen. Die Immigranten-Eigenschaft referenziert auf die bislang fehlende Erfahrung in der Einführung und Nutzung von Cloud-Lösungen und -Services. Das Gegenteil hierzu bilden die Cloud Natives.

Um fehlende Erfahrung auzugleichen, bietet microfin im Rahmen seines Akademieangebots Kurse zum initialen Wissensaufbau zur Cloud-Einführung und Nutzung und macht die Kursteilnehmer mit den Grundlagen vertraut.

siehe auch Cloud Native

< Zurück zur Übersicht A-Z

Sie brauchen weitere Infos?

Dann schauen Sie sich um auf unseren

Durch die Nutzung dieser Webseite erkläre ich mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationenschließen