Hosting

Bezeichnung für alle Leistungen, die die externe physische Bereitstellung von IT-Ressourcen betreffen. Dazu zählen unter anderem Rechenzentrumsleistungen, Web-Hosting, Co-Location Services, und Managed Hosting sowie System Disaster Recovery Sevices.
Beispiele: Betreiben eines eigenen Computers oder virtuellen Servers bei einem Outsourcing-Dienstleister in eigener Verantwortung (Co-Location Services). Bereitstellen von Web-Space auf einem externen Server des Hosting-Anbieters, um Web-Seiten, Programme oder Anwendungen im Internet zugänglich zu machen (Web-Hosting).
Im Gegensatz zum IT-Outsourcing ist in reinen Hosting-Verträgen in der Regel kein Personnel Transfer und/oder Asset Transfer vorgesehen. Auch ist die Vertragslaufzeit aufgrund der geringeren Komplexität und des geringeren Investitionsvolumens in der Regel kürzer.

< Zurück zur Übersicht A-Z

Sie brauchen weitere Infos?

Dann schauen Sie sich um auf unseren

Durch die Nutzung dieser Webseite erkläre ich mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationenschließen