Home Glossar Glossardetails

Insourcing

Mehrdeutiger Begriff:

1. Eigenbetrieb der IT

2. Rückübernahme eines ehemals ausgelagerten IT-Betriebes in die eigene Organisation nach Ablauf eines Outsourcing-Vertrages oder bei dessen vorzeitiger Beendigung (Rückabwicklung, Backsourcing). Schon bei Abschluss des Vertrages sollte eine Vereinbarung getroffen werden, die den Dienstleister verpflichtet, Personal, Hardware, Software und andere notwendige Vermögenswerte zurückzuführen und dem Kunden angemessene Unterstützungsleistungen im Rahmen seines Insourcing-Projektes zu gewähren. Gleiches gilt natürlich auch bei einem Wechsel des Dienstleisters.

3. Ausgründung der IT-Abteilung eines Unternehmens in eine rechtlich selbständige Tochtergesellschaft (vgl. Insourcer)

< Zurück zur Übersicht A-Z

Sie brauchen weitere Infos?

Dann schauen Sie sich um auf unseren

Durch die Nutzung dieser Webseite erkläre ich mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationenschließen