Managed Hybrid Cloud Provider

Die Bezeichnung des Managed Hybrid Cloud Providers setzt sich am Markt zunehmend für solche Provider durch, die für den auslagernden Kunden eigene IT-Infrastrukturen bereitstellen und betreiben. Zugleich übernehmen sie für den Kunden in hybriden IT-Landschaften auch den Betrieb der von ihm in (Public-) Cloud-Umgebungen genutzten Ressourcen (Infrastruktur, Plattform, Anwendungen).

Die Beauftragung "in eine Hand" kann sich vor allem dann empfehlen, wenn der Kunde in seiner Retained IT-Organisation nicht mehr über eigene Mitarbeiter verfügt, die in solchen Misch-Szenarien den Betrieb verantworten können oder sollen. Vielfach sind solche Managed Hybrid Cloud Provider auf die Portfolien einzelner, großer Hypercsaler wie AWS, Azure oder Google spezialisiert als den Anspruch zu erheben, die Produkte aller "großen" Marktanbieter gleichermaßen betreiben zu können. Für die Evaluation von Manged Hybrid Cloud Provider sind wettbewerbsorientierte Auswahlverfahren inzwischen ein bewährtes Instrument.

< Zurück zur Übersicht A-Z

Sie brauchen weitere Infos?

Dann schauen Sie sich um auf unseren

Durch die Nutzung dieser Webseite erkläre ich mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationenschließen