Outsourced Private Cloud

Werden Administration, Betrieb und Wartung der Cloud-Umgebung von einem Cloud-Service-Provider in seinem Rechenzentrum verantwortet, spricht man von einer „Outsourced Private Cloud“.

Der Kunde erhält jederzeit physikalischen Zugriff auf die Cloud, muss sich aber nicht um Wartung und Betrieb der Cloud-Infrastruktur sowie der zugrunde liegenden Versorgungsinfrastruktur, wie zum Beispiel Netzwerk, Stromversorgung etc. kümmern. Die Outsourced Private Cloud weist Merkmale des traditionellen IT-Outsourcings auf.

< Zurück zur Übersicht A-Z

Sie brauchen weitere Infos?

Dann schauen Sie sich um auf unseren

Durch die Nutzung dieser Webseite erkläre ich mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationenschließen