Public Cloud

Die Public Cloud ist eine Art der Bereitstellung der Cloud Umgebung (siehe auch Cloud Deployment Modell). Das Public-Cloud-Modell ist auf standardisiertes Massengeschäft ausgelegt, dessen Services und Produkte an eine Vielzahl von Kunden adressieren, d.h. mehrere Kunden "teilen" sich die zugrundeliegende Ressourcen.

Public-Cloud-Angebote stellen hoch standardisierte Geschäftsprozesse, Anwendungen und Infrastruktur-Ressourcen zur Verfügung und müssen daher eine erhebliche Mindestgröße aufweisen, um rentabel zu funktionieren, bieten dann aber auch die attraktivsten Skaleneffekte.

Die Cloud-Umgebung steht in diesem Bereitstellungsmodell immer im Eigentum des Cloud-Service-Providers und wird von ihm betrieben. Die Kundenanbindung erfolgt über das Internet. Der Kunde hat kaum bzw. keine Möglichkeit den Standort der Cloud-Umgebung zu bestimmen, die Nutzung ist flexibel über Subskription, d.h. Zahlung einer Nutzungs-/Lizenzgebühr im vertraglich definierten Rhythmus.
In der technischen Realisierung unterscheidet sich die Public Cloud in der Regel nicht von der Private Cloud.

< Zurück zur Übersicht A-Z

Sie brauchen weitere Infos?

Dann schauen Sie sich um auf unseren

Durch die Nutzung dieser Webseite erkläre ich mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationenschließen