Finden Sie hier alle wichtigen Begriffe rund um Outsourcing.

Public Cloud

Die Public Cloud ist eine Art der Bereitstellung der Cloud Umgebung (siehe auch Cloud Deployment Modell). Das Public-Cloud-Modell ist auf standardisiertes Massengeschäft ausgelegt, dessen Services und Produkte an eine Vielzahl von Kunden adressieren, d.h. mehrere Kunden "teilen" sich die zugrundeliegende Ressourcen.

Public-Cloud-Angebote stellen hoch standardisierte Geschäftsprozesse, Anwendungen und Infrastruktur-Ressourcen zur Verfügung und müssen daher eine erhebliche Mindestgröße aufweisen, um rentabel zu funktionieren, bieten dann aber auch die attraktivsten Skaleneffekte.

Die Cloud-Umgebung steht in diesem Bereitstellungsmodell immer im Eigentum des Cloud-Service-Providers und wird von ihm betrieben. Die Kundenanbindung erfolgt über das Internet. Der Kunde hat kaum bzw. keine Möglichkeit den Standort der Cloud-Umgebung zu bestimmen, die Nutzung ist flexibel über Subskription, d.h. Zahlung einer Nutzungs-/Lizenzgebühr im vertraglich definierten Rhythmus.
In der technischen Realisierung unterscheidet sich die Public Cloud in der Regel nicht von der Private Cloud.

< Zurück zur Übersicht A-Z

Sie brauchen weitere Infos?

Dann schauen Sie sich um auf unseren

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. OkWeitere Informationen