Künstliche Intelligenz (KI) und Recht

Was ist KI und wie kriegt man sie in den Griff? Kann eine KI Willenserklärungen abgeben, urheber-rechtlich geschützte Werke erstellen oder Rechtsanwälte und Richter ersetzen? Diese und weitere Fragen werden in diesem Vortrag beleuchtet.

Der Vortrag, den Sebastian Dosch, microfin Consultant und Fachanwalt für IT-Recht, bei den Schwetzinger IT-Rechtstagen gehalten hat, befasst sich mit Künstlicher Intelligenz im Allgemeinen und juristischen Fragen im Zusammenhang mit KI im Besonderen, wie z.B:

  • Welche ethischen Grundsäulen muss eine KI berücksichtigen?
  • Welche datenschutzrechtlichen Fragen wirft der Einsatz von KI auf?
  • Kann eine KI Willenserklärungen abgeben, urheber-rechtlich geschützte Werke erstellen oder Rechtsanwälte und Richter ersetzen?
  • Kann KI Verträge gestalten?

Artikel empfehlen

Durch die Nutzung dieser Webseite erkläre ich mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationenschließen