Home Publikationen Fachartikel

Lünendonk-Studie 2018: IT-Strategien und Cloud-Sourcing im Zuge des digitalen Wandels

Die fünfte Auflage der Lünendonk-Studie zum Markt für IT-Sourcingberatung in Deutschland gibt einen fundierten Überblick über die Sourcingstrategien von Großunternehmen und Konzernen und beleuchtet ihre organisatorischen und technologischen Fortschritte im Zuge ihres digitalen Wandels.

Aus dem Fazit der Studie:

Der digitale Wandel wird immer sichtbarer – sowohl im privaten als auch im Enterprise-Umfeld. Immer mehr Unternehmen schließen Projekte zur Automatisierung ihrer Geschäftsprozesse ab und beginnen neue Projekte, um ihre Prozesse an veränderte Marktbedingungen anzupassen. Technologien wie Big Data Analytics und Künstliche Intelligenz ermöglichen eine neue Stufe der Automatisierung. So können beispielsweise Prozessdaten aus verschiedenen Vorsystemen zusammengeführt, kontinuierlich gesammelt und direkt analysiert werden.

Eingebettete Künstliche Intelligenzsysteme entwickeln auf Basis der Daten mithilfe von Machine Learning Routinen, um Teilprozesse vollautomatisiert zu steuern. Auch im Vertrieb, Kundenservice und im After Sales wird Big Data in Kombination mit Künstlicher Intelligenz immer wichtiger, beispielsweise in Form von Chatbots oder automatisierten Wartungsaufgaben.

Einer der wichtigsten Treiber dieser Entwicklungen ist die Cloud, die solche Technologien überhaupt erst für den kommerziellen Einsatz in Unternehmen ermöglicht. Entsprechend hoch ist die Nachfrage nach Cloud-Lösungen. Laut der vorliegenden Lünendonk-Studie liegt der Anteil von aus der Cloud bezogenen Infrastrukturservices bereits bei 42 Prozent aller Fremdleistungen. Im Anwendungsbereich sind es mit durch-schnittlich 35 Prozent etwas weniger. Interessant ist da-bei, dass die Private Cloud wohl ein bedeutendes Sourcingmodell für betriebliche Anwendungen sein wird. [...]

Um die Digitalisierung voranzutreiben, lösen immer mehr Unternehmen ihre Grenzen zwischen den Fachbereichen untereinander sowie zur IT-Abteilung auf. Immer mehr Vorhaben werden agil entwickelt und um-gesetzt. In der Regel bestehen agile Teams – je nach Scope – aus Mitarbeitern aus Fachbereichen, der IT und (zunehmend) dem IT-Einkauf. [...]

Dabei nimmt der Anteil von IT-Projekten, die durch Fachbereiche verantwortet werden, stark zu. Diese Entwicklung ist nachvollziehbar, weil Fachbereiche ihre Prozesse mithilfe moderner Technologien optimieren und neu gestalten möchten. [...]

Auch in diesem Jahr zeigt die Studie sehr klar, dass Unternehmen sukzessive die Cloud als bevorzugtes Betriebsmodell wählen und der digitale Wandel voranschreitet. IT-Sourcingberatung ist dabei ein strategisch wichtiges Beratungsfeld für Anwenderunternehmen, da ihrerseits Erfahrungen, Skills und Mitarbeiter fehlen, um Digitalisierungsvorhaben umzusetzen. [...]

Artikel empfehlen

Durch die Nutzung dieser Webseite erkläre ich mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationenschließen