Sourcing nicht in Stein gemeißelt

Sourcing-Strategien, Exit-Klauseln im Outsourcing-Vertrag und die Bedeutung von Benchmarkings

Das Magazin IT Director hat bei Branimir Brodnik nachgefragt: Worauf kommt es heutzutage bei der Ausgestaltung von SLAs an? Kann ein IT-Outsourcing wieder rückgängig gemacht werden? Und was muss bei einem Providerwechsel beachtet werden?

IT-DIRECTOR: Herr Brodnik, worauf kommt es bei der Ausgestaltung der Service Level Agreements (SLAs) im Hinblick auf aktuelle Themen wie Cloud Computing, Mobility oder Internationalisierung an?

B. Brodnik: Entscheidend sind zwei Dinge: Die SLAs müssen erstens den Anforderungen des Unternehmens in der Praxis gerecht werden. Und zweitens muss der Endnutzer sie verstehen können. Dazu gehören einfache, konkrete Formulierungen, die von der Technik abstrahiert sind. Außerdem sollte die Gültigkeit der SLAs den gesamten Prozess umfassen, also End-to-End gestaltet sein.

IT-DIRECTOR: Einmal ausgelagert, immer ausgelagert – ist dies tatsächlich so? Was spricht dafür, ein IT-Outsourcing bzw. ein Business Process Outsourcing wieder rückgängig zu machen?

B. Brodnik: Nein, das muss nicht so sein. Sourcing-Entscheidungen sind nicht auf Ewigkeit in Stein gemeißelt, sondern gehören regelmäßig auf den Prüfstand. Fehlende Servicequalität, Wirtschaftlichkeit, aber zum Beispiel auch mangelnde Innovationsfähigkeit des Providers können Auslöser für einen Strategiewechsel in Sachen Sourcing sein.
Es ist zwar nicht so, dass man ohne weiteres von einem Outsourcing zur Eigenfertigung und zurück wechseln kann, aber zumindest Anpassungen des Leistungszuschnittes und der Servicequalitäten sind gang und gäbe. Auch die Aufteilung von Services auf mehrere Dienstleister sollte trotz aller wirtschaftlichen Bündelungseffekte in Erwägung gezogen werden, da die Revidierung einer Auslagerung von kleineren Services einfacher umzusetzen ist. Eine gute Richtlinie hierfür ist die Dauer der Servicetransition: Diese sollte nicht länger als zwölf Monate betragen. Solche Überlegungen gehören zu jeder soliden Sourcingstrategie.

Antworten auf weitere Fragen und viele Praxis-Tipps finden Sie im Interview unter www.it-zoom.de.

Durch die Nutzung dieser Webseite erkläre ich mich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationenschließen