Soziale und ökologische Verantwortung: microfin erstellt DNK-Nachhaltigkeitsbericht

Nach einem Prüfverfahren durch den Deutschen Nachhaltigkeitskodex wurde der microfin-Bericht 2021 kürzlich genehmigt und in der Datenbank des DNK veröffentlicht.

Nachhaltigkeit und gute Unternehmensführung muss in der Wirtschaft zum globalen Standard werden, um die Pariser Klimaziele und die Nachhaltigkeitsziele der UN zu erreichen, sagt das Büro Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK) auf seiner Website.
Daher hat microfin im vergangenen Jahr entschieden, sich dieser Herausforderung transparent und öffentlich zu stellen. 20 vom DNK definierte Kriterien mit ihren Leistungsindikatoren nach European Federation of Financial Analysts Societies (EFFAS), sind erforderlich, um den Kodex zu erfüllen. Nach einem Prüfverfahren durch den DNK wurde der microfin-Bericht 2021 kürzlich genehmigt und in der Datenbank des DNK veröffentlicht.

Clemens Gunne, Senior Consultant bei microfin und verantwortlich für den Nachhaltigkeitsbericht: "Schon seit rund 2 Jahren arbeiten wir in einem internen Projektteam an den Themen "Soziales und ökologisches Engagement". Mit der Erstellung des DNK-Nachhaltigkeitsberichts haben wir nun auch ein schriftliches Dokument, das unsere Bemühungen in Richtung Nachhaltigkeit festhält und uns durch die Veröffentlichung in der DNK-Datenbank sichtbar und vergleichbar macht."

Weitere Informationen zu Deutschen Nachhaltigkeitskodex gibt es auf der Website: www.deutscher-nachhaltigkeitskodex.de

Artikel empfehlen

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Ok Weitere Informationen