Home Beratung Providermanagement Zentrales Auslagerungsmanagement (ZAM)

Zentrales Auslagerungsmanagement

Neue Herausforderung für auslagernde Institute

Banken und Finanzdienstleister stehen bei ihren Auslagerungen vor einem radikalen organisatorischen Umbruch.
Mit der veröffentlichten MaRisk-Novelle sieht die Aufsichtsbehörde BaFin die Einrichtung eines Zentralen Auslagerungsmanagements (ZAM) vor, das vor allem koordinierende und überwachende Aufgaben einnehmen soll. Für auslagernde Institute stellt sich die Frage, ob und inwieweit bestehende und übergreifend agierende Organisationseinheiten zur Steuerung und Kontrolle von Auslagerungen und Dienstleistern die Anforderung erfüllen oder nicht.

Auch wenn IT-Bereiche im Banken- und Finanzdienstleistungsumfeld über umfangreiche Erfahrungen und Kompetenzen im Outsourcing verfügen, bleibt die organisatorische Zuordnung des neuen ZAM offen, soll es künftig doch für alle Fachbereichsauslagerungen verantwortlich sein.

Jetzt handeln und gut vorbereitet sein!

microfin unterstützt Sie bei der Umsetzung des Zentralen Auslagerungsmanagements, damit Sie optimal vorbereitet sind:

  • Durchführen des microfin Readiness Assessment ZAM
  • Einführen von Aufbau- und Ablauforganisation
  • MaRisk-konformes Gestalten und Einführen der erforderlichen Rollen, Prozesse und Instrumente zur zentralen Koordination, Kontrolle, Steuerung und Beendigung der Auslagerungen
  • Wissenstransfer und Ausarbeitung eines schrittweisen Vorgehens zur Einführung des ZAM in Ihrem Unternehmen im Rahmen unseres Inhouse-Seminars inkl. Workshop zum Thema ZAM

Sind Sie ZAM-ready? Fragen Sie uns, wir sagen es Ihnen!