Inhouse-Seminare und Webinare zum Thema Cloud

Die Auswahl und Einführung von Cloud-Lösungen als Treiber der digitalen Transformation stehen im Fokus der hier angebotenen Seminare und Workshops - branchenneutral sowie speziell für regulierte Branchen.

Cloud Sourcing

Mit diesen Seminaren bringen Sie Transparenz, Struktur und Effizienz in Ihre Cloud-Sourcing-Projekte. Sie finden Orientierung auf dem Anbietermarkt und lernen die Voraussetzungen kennen, die Sie schaffen müssen, um im digitalen Wandel Cloud-Lösungen erfolgreich für Ihre Organisation einzusetzen. Erweitern Sie in einem halb- bis mehrtägigen Seminar oder Workshop mit uns Ihr Wissen rund um das Cloud Computing und Cloud Sourcing, und setzen Sie Ihr Vorhaben effizient um.

Sie entscheiden, welche Inhalte Ihr Team und Projektvorhaben am besten unterstützen:

  • Seminar/Workshop-Empfehlungen oder individuell kombinierte Module - auch als Webinar
  • Schwerpunkte nach Ihrem Bedarf und zeitlichen Rahmen
  • Unverbindliches Gespräch zur Abstimmung Ihrer Agenda


Finden Sie hier die passende Veranstaltung oder gestalten Sie Ihre eigene:

Cloud Sourcing Grundlagen: Wie tickt der Markt?
(empfohlen als 1-tägiges Seminar oder Webinar in 2 Teilen)
ab 500,- €*
Während der Cloud Markt sich unaufhaltsam weiterentwickelt, stehen viele Unternehmen bei den Fragen der Strategie, Integration von Cloud-Services und Governance noch am Anfang. Ihnen geht es genauso? Sie möchten einen Überblick über die Einordnung von Cloud-Lösungen und den Cloud-Markt gewinnen? Mit diesem Inhouse-Seminar bzw. Webinar bauen Sie eine solide Wissensgrundlage und Verständnis darüber auf, wie Sie die Cloud für Ihre Geschäftsentwicklung nutzen können.
Definitionen und Merkmale zum Cloud Sourcing, zu Modellen und zu deren Abgrenzung
Marktübersicht Cloud Service Provider, Marktreife sowie aktuelle Themen und Trends in der Cloud Technologie bei Anbietern und Anwendern
Standards, Gütesiegel, Zertifikate und Initiativen (DACH und weltweit) – Werbeversprechen oder Benefit?
Cloud-Governance: Self-Service und Kontrolle über die Daten und Cloud Services
Empfehlung Cloud-Sourcing – unabhängige Expertenmeinung zu Ihrem konkreten Vorhaben
Nach Bedarf: Anschließendes Coaching oder Training für Sie und Ihr Team für Ihr konkretes Cloud-Sourcing-Vorhaben
Cloud Readiness: ready for take off!
(empfohlen als 2-tägiges Seminar oder Webinar in mehreren Teilen)
ab 750,- €*
In diesem interaktiven Seminar bzw. Webinar erfahren Sie, welche Herausforderungen und Notwendigkeiten die Cloud-Nutzung für Unternehmen mit sich bringt – und leiten dabei pragmatisch und praxisorientiert den Handlungsbedarf für Ihr Unternehmen ab. Sie greifen dabei auf langjährige Erfahrungen in der Konzeption und Begleitung der Transformation: Mit Hilfe des toolgestützten Cloud Readiness Assessments lernen Sie die Lösungseinsätze und wesentliche Schritte im Cloud-Sourcing kennen. Nutzen Sie die Workshop-Ergebnisse für Ihre Projektvision zur Herstellung der „Cloud-Reife“ oder für die Optimierung der Cloud-Governance – je nach Ihrem individuellen Bedarf und Stand im Cloud-Sourcing.
Cloud Grundlagen kompakt
Risiken bei ungesteuerter Nutzung von Cloud Lösungen und Services
Workshop: Status Quo und „Cloud-Reife“ Ihres Unternehmens (Moderierte Diskussion und Dokumentation auf Basis des microfin Cloud Readiness Assessments in folgenden Blöcken: Strategie, Organisation, Technik und Architektur, Compliance, End-User-Experience)
Erste Handlungsempfehlungen zur Her- und Sicherstellung Ihrer Cloud-Readiness
Vorgehensweise zur Erreichung der Cloud-Reife und Optimierung im Bereich Cloud Sourcing (Use Cases und Workloads, Strategie, Cloud-Nutzung, Cloud-Migration, Cloud-Compliance etc.)
Auf Anfrage: Full-Service Cloud Readiness Assessment
Grundlagen des Cloud-Kostenmanagements
(empfohlen als halbtägiges Seminar oder Webinar)
ab 250,- €*
Während Agilität, time2market und Flexibilität gute Gründe für die Nutzung der Cloud sind – für ein strukturiertes Kostenmanagement sind sie es nicht. Die Cloud ändert die Kostenstrukturen der Unternehmen: Aus klassischen Investitions-kosten werden Betriebskosten. Sie zahlen für alles, was Sie in der Cloud nutzen – und auch für das, was Sie nicht nutzen, aber abonniert bzw. gebucht haben.
In diesem Seminar bzw. Webinar lernen Sie die Kostenmechanismen der Cloud zu verstehen und die Grundlagen für den Aufbau eines erfolgreichen Cloud Kosten-managements kennen. Sie haben die Möglichkeit mit unseren Referenten die Fragen aus Ihrer Cloud-Kosten-Praxis zu diskutieren.
Was ist Cloud-Kostenmanagement und welche Herausforderungen sind damit verbunden?
Preismodelle und Preishebel in der Public Cloud
Wie behält man Cloud-Kosten im Griff?
Wie optimieren Sie Ihre (aktuellen oder zukünftigen) Kosten in der Cloud?
Risikoanalyse M365 für Banken und Versicherungen
(empfohlen als 1-tägiges Seminar oder Webinar in 2 Teilen)
ab 500,- €*
Banken, Finanz- und Zahlungsdienstleister sowie Versicherungen stehen bei der Nutzung cloudbasierter Lösungen "unter Aufsicht". Wie im traditionellen IT-Outsourcing gilt bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen auch bei Cloud-Diensten wie M365 die zwingende Notwendigkeit zur Analyse der damit verbundenen Risiken in der Nutzung (u.a. MaRisk, Solvency II). Dabei stoßen diese Unternehmen vielfach an die Grenzen der Komplexität der individuell zu prüfenden Anforderungen wie sie u.a. aus dem Datenschutz, der Informationssicherheit, dem IT-Risikomanagement erwachsen – nicht zuletzt, weil jede der in Frage stehenden M365-Apps wie Exchange, SharePoint, Teams etc. einzeln aufgrund der unterschiedlichen Anwendungsfälle auf ihre jeweilige Risikobehaftung zu prüfen sind.
Das Seminar/Webinar gibt einen umfassenden Einblick in den Ablauf solcher Risikoanalysen und zeigt die von Microsoft standardmäßig ergriffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen auf, die es zu bewerten gilt. Die ReferentInnen von ISW und microfin geben vor dem Hintergrund ihrer einschlägigen Erfahrung aus der Begleitung solcher Risikoanalysen Beispiele weiter, die sich in der Praxis bei der Risikobeurteilung der M365-Apps bislang bewährt haben. Die TeilnehmerInnen erhalten zugleich Orientierung, welche einschlägigen Dokumentationen, Nachweise, Zertifikate etc. hierzu auf der Webseite von Microsoft ausgewiesen werden und im Rahmen der Risikoanalyse herangezogen werden sollten. 
Regulatorische Notwendigkeit zur Durchführung von Risikoanalysen der M365-Apps bei Banken, Finanz- und Zahlungsdienstleistern sowie Versicherungen
Übersicht der an der Risikoanalyse der M365-Apps üblicherweise zu beteiligenden Funktions- und Organisationseinheiten
Praxistipps zur Entflechtung der M365-Apps in sinnvolle Anwendungsfälle bei der Risikoanalyse
Praxistipps zum – möglichst "schlanken" – Vorgehen in der M365-Risikoanalyse
Übersicht zu prüfungsrelevanten (Microsoft-)Dokumenten wie Zusatzvereinbarungen, Testatsberichte, Prüfkataloge wie BSI C5
Praxiseinblick in technische Risiken in der Nutzung der M365-Online-Dienste
Exit-Plan für M365 (Anforderungen, Konzept und Vorgehen)
Praxisbewährte Hilfsmittel zur "handhabbaren" und revisionssicheren Durchführung und Dokumentation der M365-Risikoanalyse
Nach der Erstanalyse: Revalidierung der identifizierten Risiken während der Nutzung von M365 (Rhythmus, Wiedervorlagen Nachweise der Kontrollen und Garantien etc.)
Exkurs: O365-Backup und Notfallplan als Einflussfaktoren auf die Risikoanalyse?
Cloud-Compliance
(empfohlen als 1-tägiges Seminar oder Webinar in 2 Teilen)
ab 500,- €*
„Take it or leave it“ – Wer abheben will in Richtung Cloud, ist in aller Regel eng an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und die damit verbundenen Standards (TOM) des Cloud-Anbieters gebunden. Cloud ist Massengeschäft, und da gibt es eben (so gut wie) keine Möglichkeit zu individueller Verhandlung, wie man sie im konventionellen IT-Outsourcing noch als Selbstverständlichkeit kennt. Das gilt gleichermaßen in der Public wie auch in der Private Cloud. Doch wo liegen die Fallstricke? Welche (quasi-) rechtlichen und regulatorischen Anforderungen aus der IT-Compliance sind gegen AGB und Standards des Anbieters auf deren Vereinbarkeit mit der konkreten Cloud-Lösung zu prüfen? Und wer gibt Antworten hierzu?
Nahe an der Praxis bietet das Seminar/Webinar Anleitung und Orientierung in dem thematisch weiten Feld der Cloud-Compliance. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, mit den ReferentInnen ihre Fragen aus dem Cloud-Tages- und Projektgeschäft zu diskutieren. Eine funktionierende Cloud-Compliance festigt letztlich das Vertrauen in die Cloud-Nutzung als Beitrag in der Digitalen Transformation.
Dienst- oder Mietvertrag – akademische Diskussion oder zielführende Differenzierung?
Standarddokumente, -Prüfungen und -Nachweise der Top-3-Hyperscaler
Datenschutz in der Cloud nach Schrems II
Business- und Service-Continuity-Management und Cloud-Compliance
Einrichtung bzw. Anpassung der Kontroll- und Steuerungssysteme auf die kontinuierliche Einhaltung der Cloud-Compliance
Einblick in den microfin Cloud Guide und Erläuterung einschlägiger Zertifikate im Kontext von Cloud-Compliance und deren Belastbarkeit
Schutz von Betriebsgeheimnissen – Vorstellung des Gesetzes zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen (GeschGehG)
Instrumente zur Sicherstellung der Cloud-Compliance am Beispiel CloudGate
Optional und branchenspezifisch: Aufsichtsrechtliche und regulatorische Anforderungen an die Cloud-Nutzung bei Banken, Finanz- und Zahlungsdienstleistern sowie Versicherungen (KWG, BAIT, MaRisk, VAG, MaGo, VAIT, Solvency II, EBA, EIOPA etc.). Vgl. hierzu Agenda zum Seminar/Webinar "Cloud in Banken" bzw. "Cloud in Versicherungen"
Cloud-Providermanagement: Alles im Griff.
(empfohlen als 1-tägiges Seminar oder Webinar in 2 Teilen)
ab 500,- €*
In dieser interaktiven Veranstaltung erarbeiten Sie zusammen mit unserem Referenten Lösungsansätze zur Integration und Zusammenführung traditioneller IT und Cloud Services. Mit Hilfe der microfin Best Practice Frameworks für das Provider Management und das Cloud Management identifizieren wir die konkreten Handlungsbedarfe, entwickeln Zielbilder und eine Roadmap zur Umsetzung – damit Sie Ihre Provider und Vendoren künftig aus "beiden Welten" noch kosteneffizienter und nachhaltiger steuern und kontrollieren.
Hybride Realität: Gemeinsamkeiten und Unterschiede im Management traditioneller IT- und Cloud-Service-Provider
Mind change: Wandel in den Skills und Qualifikationen des Provider-/Vendormanagers
Best Practices zur Integration und Orchestrierung traditioneller und cloudbasierter Services
Ableitung des eigenen Handlungsbedarfs zur Anpassung Ihres Provider und Vendor Managements
Anwendung der Best Practices auf die eigene Organisation im Provider und Vendor Management (Zielbild)
Ableitung konkreter Maßnahmen mit Zeitplan und Definition der nächsten Schritte für die eigene Organisation (Roadmap)
Moderation und Dokumentation der Workshop-Ergebnisse
Cloud-Einsatz in Banken: Klare Sicht auf Praxis und
Regulierung.
(empfohlen als 2-tägiges Seminar bzw. Webinar in 3 Teilen)
ab 750,- €*
Auslagerungen in die Public Cloud sind nicht gleichzusetzen mit Auslagerungen von traditionellen Managed Services. In diesem Seminar bzw. Webinar erfahren Sie, für welche Zwecke Banken, Finanzinstitute und Zahlungsdienstleister in Deutschland bereits die Public Cloud nutzen und welche (branchenspezifischen) Lösungen angeboten werden. Daneben erhalten Sie einen Überblick über aktuelle regulatorische Anforderungen und blicken hinter die Kulissen der 44er-Sonderprüfungen mit Fokus „Cloud“.
Sie und Ihr Team erhalten eine Einführung in das Thema Cloud-Governance und lernen Best Practices kennen, wie sich Bankorganisationen in einer Cloud-Umgebung aufstellen. Sie haben Gelegenheit, mit unseren ReferentInnen Ihre konkreten Cloud-Vorhaben zu besprechen.
Bei Bedarf: Cloud-Grundlagen kompakt
Deutsche Banken in der Cloud – was ist überhaupt möglich, wer macht was schon heute?
Marktentwicklungen und Trends
Bei Bedarf: Lizenztechnische Herausforderungen bei Cloud-Nutzung (branchenübergreifend)
Regulatorische Anforderungen bzgl. Auslagerungen in die Cloud im Überblick
Erfahrungen aus der aktuellen Prüfungspraxis der BaFin und der EZB bei Sonderprüfungen im Zusammenhang mit Auslagerungen in die Cloud
Anforderungen an den Aufbau des Cloud-Registers
Bei Bedarf: Datenschutz in der Cloud nach Schrems II
Cloud-Governance für Banken
Ableitung des eigenen Handlungsbedarfs und nächste Schritte
Cloud-Einsatz in Versicherungen: Klare Sicht auf Praxis und
Regulierung.
(empfohlen als 2-tägiges Seminar bzw. Webinar in 3 Teilen)
ab 750,- €*
Ausgliederungen in die Public Cloud sind nicht gleichzusetzen mit Ausgliederungen von traditionellen Managed Services. In diesem Seminar bzw. Webinar erfahren Sie, für welche Zwecke Versicherungsunternehmen in Deutschland bereits die Public Cloud nutzen und welche (branchenspezifischen) Lösungen angeboten werden. Daneben erhalten Sie einen Überblick über aktuelle regulatorische Anforderungen und blicken hinter die Kulissen der regulatorisch veranlassten Sonderprüfungen mit Fokus „Cloud“.
Sie und Ihr Team erhalten eine Einführung in das Thema Cloud-Governance und lernen Best Practices kennen, wie sich Versicherungsinstitute in einer Cloud-Umgebung aufstellen. Sie haben Gelegenheit, mit unseren ReferentInnen Ihre konkreten Cloud-Vorhaben zu besprechen.
Bei Bedarf: Cloud-Grundlagen kompakt
Deutsche Versicherungen in der Cloud – was ist überhaupt möglich, wer macht was schon heute?
Marktentwicklungen und Trends
Bei Bedarf: Lizenztechnische Herausforderungen bei Cloud-Nutzung (branchenübergreifend)
Regulatorische Anforderungen bzgl. Ausgliederungen in die Cloud im Überblick
Erfahrungen aus der aktuellen Prüfungspraxis bei Sonderprüfungen im Zusammenhang mit Ausgliederungen in die Cloud
Anforderungen an den Aufbau des Cloud-Registers
Bei Bedarf: Datenschutz in der Cloud nach Schrems II
Cloud-Governance für Versicherungen
Ableitung des eigenen Handlungsbedarfs und nächste Schritte
Datenschutz in der Cloud nach Schrems II
(empfohlen als 1-tägiges Seminar oder Webinar in 2 Teilen)
ab 500,- €*
Cloud wegen Schrems II geschlossen? Wie kann der Datenaustausch mit US-amerikanischen Cloud-Providern ohne den Schutz des Privacy Shields datenschutzkonform erfolgen? Eine datenschutzkonforme Nutzung cloudbasierter Ressourcen und Services – ist das nach dem so genannten Schrems-II-Urteil des EuGH überhaupt noch möglich? Wie reagieren insbesondere US-amerikanische Hyperscaler wie Amazon Web Services, Google Cloud Platform oder Microsoft Azure / M365 auf die veränderte Rechtslage, und welche organisatorischen, technischen und rechtlichen Lösungsansätze bieten sie grundsätzlich an? Was tolerieren die Datenschutz-Aufsichtsbehörden in Deutschland angesichts der vielfachen De-facto-Monopollösungen dieser Anbieter?
Die Experten von IT-Security@Work (ISW) und microfin erläutern in diesem Partner-Seminar bzw. -Webinar die aktuelle Rechtslage und räumen zugleich mit den vielerorts verbreiteten (Fehl-) Interpretationen auf. Vor dem Hintergrund einschlägiger Lösungsansätze zeigen die ReferentInnen, ob und wie sich dieses Dilemma lösen lässt. Die TeilnehmerInnen haben die Möglichkeit, ihre konkreten Cloud Use Cases und Vorhaben mit den ReferentInnen zu diskutieren.
Datenschutz gestern, heute und morgen
Was bedeutet die Schrems-II-Entscheidung des EuGHs für die Praxis?
Cloud-Sourcing mit den großen Hyperscalern
Aktuelle Entwicklungen im Spannungsfeld Datenschutz und Cloud
Umgang mit besonders sensitiven Daten (Gesundheits- und Finanzdaten etc.), Scoring und Profiling
Vision: Die Europäische Cloud
Einblick in den microfin Cloud Guide und damit verbundene Übersicht einschlägiger Standards und Zertifikate sowie in spezifische Muster-Checklisten zum Datenschutz in der Cloud
Back-up der Daten in der Cloud: Eine Angelegenheit des Kunden
Folgen und Bußgeld bei Verstößen gegen den Datenschutz in der Cloud
Verschlüsselung in der Cloud
(empfohlen als 1,5-tägiges Seminar oder Webinar in 3 Teilen)
ab 700,- €*
Datenverschlüsselung kann wirksamen Schutz bei der Nutzung cloudbasierter Ressourcen und Services bieten. Vor allem im Kontext der Angebote der großen US-amerikanischen Hyperscaler und ihrer Portfolien wie von Amazon Web Services, Google Cloud Platform oder Microsoft Azure ist der Einsatz einer angemessenen Verschlüsselung unerlässlich.
Die Experten von IT-Security@Work (ISW) und microfin klären in dem Seminar/Webinar über die rechtlichen Anforderungen und technischen Mittel auf, geben eine grundlegende Übersicht zu den Möglichkeiten der Verschlüsselung in der Nutzung, dem Transport und der Speicherung. Den TeilnehmerInnen wird unter Berücksichtigung einschlägiger Praxisbeispiele ein solides Grundwissen vermittelt.
Einführung Verschlüsselung
Unterschied zwischen Transport-, In-Nutzung- und Speicher-Verschlüsselung
Funktionsweise eines Hardware-Sicherheits-Moduls (HSM)
Architekturmodell der Cloud in Verbindung mit Verschlüsselung
Praxisbeispiel Microsoft Azure: Was ist der „Availability Key“ von Microsoft? Welche Möglichkeiten gibt es, um den Zugriff durch Microsoft auf die Kundendaten abzustellen?
Praxisbeispiel Microsoft Azure: Wie kann ich sicherstellen, dass MS-Office-Daten, MS Exchange und Teams-Daten verschlüsselt werden?
Kann ich auf Verschlüsselungsangebote der Cloud Service Provider vertrauen? Welcher Cloud Service Provider bietet welche Möglichkeiten bei der Verschlüsselung?
Technische Kryptographie (Open SSL, XCA)

Zusätzliche Informationen und Rahmenbedingungen:

Zielgruppe

Unternehmen, die Cloud-Technologie verstehen und einordnen wollen oder vorhaben, Cloud Sourcing für ihre Digitalisierungsprojekte zu nutzen.

*Preis

Alle Preisangaben gelten pro Person (p. P.) und verstehen sich netto zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer und bei Seminaren zzgl. Reisekosten für den Referenten. Im Preis enthalten sind die Vorbereitung (Briefing-Telko) und Durchführung des Inhouse-Seminars oder Webinars inkl. Unterlagen.

Informationen zum Preismodell:
Halbtägiges Seminar/Webinar bis 4 Personen: EUR 350,- p. P., ab der 5. bis zur 8. Person: EUR 250,- p. P.
1-tägiges Seminar/Webinar bis 4 Personen: EUR 650,- p. P., ab der 5. bis zur 8. Person: EUR 500,- p. P.
2-tägiges Seminar/Webinar bis 4 Personen: EUR 975,- p. P., ab der 5. bis zur 8. Person: EUR 750,- p. P.

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Bei Gruppen mit mehr als 8 Personen sowie bei 1 Person Preis auf Anfrage.

Empfohlener Zeitrahmen

Betrachten Sie den empfohlenen Zeitrahmen für die Seminare als Orientierung, um die Inhalte möglichst bedarfsgerecht zu gestalten. Die meisten Veranstaltungen werden als ein- oder zweitägiges Seminar angefragt. Webinare werden i.d.R. in mehrere Teile (Einheiten) gegliedert.

Ort

Die Seminare führen wir bei Ihnen vor Ort durch. Ebenso stehen Ihnen unsere Räumlichkeiten in Bad Homburg zur Verfügung oder Sie wählen einen anderen Ort. Alternativ zu unseren klassischen Inhouse-Seminaren erhalten Sie alle Kurse aus unserer microfin Akademie auch als Webinar: live, inhaltlich auf Ihren individuellen Bedarf zugeschnitten und mit viel Interaktion für bleibende Lernerfolge.

Methodenkompetenz

Die Inhouse-Seminare und Webinare finden in Form von Vorträgen, Diskussionen und Gruppenarbeiten statt. Ja nach Veranstaltungsart und Ihrem Bedarf benutzen wir bekannte Lern- und Interaktionstechniken zur Sicherstellung des optimalen Wissenstransfers sowie verwertbarer Arbeitsergebnisse. Dabei verwenden wir u.a. die microfin Musterdokumente für das Outsourcing, unser Framework für Cloud Management und anonymisierte Praxisbeispiele.

Praxisorientierte Seminare/Webinare zu "Datenschutz in der Cloud nach Schrems II", "Risikoanalyse M365 für Banken und Versicherungen" und "Verschlüsselung in der Cloud"  bieten wir in Kooperation mit unserem Ökosystem-Partner IT-Security@Work GmbH (ISW) an. ISW ist spezialisiert auf die Umsetzung von Anforderungen der IT-Security in Verbindung mit Business- und Betriebsprozessen.

Erstgespräch

Erfahren Sie im unverbindlichen Erstgespräch mit Ihrem Referenten, welche Informationen wir für die optimale Vorbereitung des Seminars oder Webinars von Ihnen benötigen und setzen Sie Ihre Schwerpunkte.

Ihre Referenten

Sebastian Dosch

Senior Consultant

Sebastian Dosch
„Wissen vervielfacht sich, wenn man es teilt – wir selbst nutzen dazu interne Akademie-Veranstaltungen. Diesen Mehrwert auch unseren Kunden zu bieten, war die logische Konsequenz aus den guten Erfahrungen.“

Andreas Kopf

Principal Consultant

Andreas Kopf
"Wir vermitteln auf verständliche Weise neue, interessante und praxiserprobte Erkenntnisse. Dabei „machen“ wir Ihnen Mut und motivieren für die Chancen auf dem Weg zum Ziel."

Stefan Wendt
„Profitieren Sie von unserem Experten-Wissen und arbeiten mit uns an konkreten Lösungen für Ihr Unternehmen.“

Claudia Dölker

Senior Consultant

Claudia Dölker
„Die maßgeschneiderten Inhouse-Seminare und Vorträge bieten viele Vorteile: Durch flexible Schwerpunktsetzung ist es möglich, aktuelles Fachwissen mit einem starken Praxisbezug zu paaren."

Timm Scheibach

Managing Principal

Timm Scheibach
„Wir aktualisieren die Seminare zeitnah mit Erfahrungen aus aktuellen Projekten und bleiben so immer am Puls der Zeit."

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. OkWeitere Informationen